Die Opernsaison kann nicht stattfinden, wenn das Management die Arbeiter nicht wieder einstellt und sich nicht fair verhält

Wenn sich die Met-Bosse dazu entschließen, Arbeiter während einer Pandemie auszusperren, ist das nicht überraschend. Dies ist nur eine von mehreren öffentlichkeitswirksamen Auseinandersetzungen mit der Met, seit Peter Gelb den Posten des Generaldirektors übernommen hat. Im Jahr 2019 waren die Haar- und Make-up-Künstler der Met Opera gezwungen, über einen Streik abzustimmen, nachdem sich das Met-Management monatelang geweigert hatte, einen Kompromiss in Gehaltsfragen zu schließen, obwohl eine Einigung erzielt wurde, bevor die Arbeiter tatsächlich die Arbeit niederlegten.